350 Jahre altes Haus am Rande des höchsten Weinbergs Europas

Eine sehr spezielle Liegenschaft für Leute, welche die Nachhaltigkeit zu schätzen wissen. Kann auch als Ferienhaus (Feriendomizil) erworben werden.

 

Lage und Erreichbarkeit

Visperterminen mit dem höchsten Weinberg Europas ist während dem ganzen Jahr auf einer gut ausgebauten Kantonsstrasse mit dem Auto (ca. 15 Autominuten ab dem Talgrund) und mit dem öffentlichen Verkehr (Eisenbahn bis Visp und weiter mit dem Postauto) sehr gut erschlossen.

Auf einer einwandfreien Gemeindestrasse (Flurstrasse) erreicht man in wenigen Minuten, nach der Abzweigung in Unterstalden, den Weiler Parmili (780 m ü M.), wo parkiert werden kann. Das Haus ist ca. 2 – 3 Gehminuten vom Parkplatz entfernt. Der Weiler ist auch zu Fuss vom Stundhüs (Talgrund mit Postautohaltestelle) erreichbar.

Mehr über Visperterminen mit seinem höchsten Weinberg Europas erfahren Sie unter:

www.visperterminen.ch

 

Beschrieb des Verkaufsobjektes

Das 357 Jahre alte Haus (Stubenbinde: 1660) verfügt über eine gute allgemeine Bausubstanz (Mauerwerk, Holzblockbau und Steinplattendach). Die durchschnittliche Raumhöhe beträgt ca. 180 – 190 cm.

Die Liegenschaft verfügt über keine Infrastruktur wie Strom, Wasser und Kanalisation. Auch ist das Haus, wie vor 357 Jahren, nicht isoliert. Hingegen ist eine funktionstüchtige Solaranlage vorhanden. Der Dorfbrunnen (gutes Trinkwasser während dem ganzen Jahr) ist in unmittelbarer Nähe zum Haus.

 

  • Vorplatz (35 m2)
  • Keller

1. Obergeschoss (Erdgeschoss):

  • Küche
  • Stube mit Giltsteinofen

 

2. Obergeschoss:

  • Abstellraum (früher Küche) mit Schnapsbrenn-Ofen
  • Galerie / Estrich
  • Schlafraum

 

Verkaufspreis: CHF 79‘000.00; in diesem Preis ist das speziell passende Mobiliar mehrheitlich inbegriffen

Verfügbarkeit: sofort oder nach Vereinbarung

Anfrage
078 607 19 48 (zum Lokaltarif)

Eigenschaften

Ort:
Visperterminen - Visp
Art:
Maiensäss / Alphütte
Räume:
4
Gesamtfläche:
100 m2
Wohnfläche:
80 m2
Preis:
CHF 79'000