Fantastisches Chalet beim Weltkurort Zermatt

Anfrage

Wenn Sie sich nach einem erholsamen Tag mit oder ohne sportliche Aktivitäten in Ihr heimeliges, traumhaftes Chalet zurückziehen möchten, und am Morgen bei kristallklarer Luft auf eigenem Sonnenplatz auf einem der schönsten Sonnenplateaus der Walliser Alpen Ihren Tag beginnen möchten, dann haben Sie mit diesem Chalet Ihr Traumferien-Zuhause gefunden!

 

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Nichtschweizer (Ausländer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.

 

Vorzüge des Chalets mit Einliegerwohnung bei Zermatt

  • Benutzung als Zweit- und Ferienwohnung möglich
  • Diese Wohnung zeichnet sich ausserdem durch ihre ausgezeichnete Vermietbarkeit aus
  • Wohnen im rustikalen Walliserstil
  • Ferienhaus in einem der schönsten Skigebiete der Alpen
  • Ski-, Wander- und Bikeeldorado
  • Natur inmitten atemberaubender Bergwelt
  • Ideal für eine Familie
  • Gute Erschliessung
  • Ein Steinwurf vom «Matterhorn Glacier Paradise» entfernt
  • Umgeben von saftigen Wiesen und dichten Wäldern
  • Einmaliger Panoramablick
  • Ort der Entschleunigung und Wellness für die Seele
  • Angenehme Wohnatmosphäre mit praktischen Grundrissen

 

Lage und Erreichbarkeit

Das ehemalige Bergbauerndorf Zermatt ist die erste Ortschaft im Mattertal auf 1'610 m ü. M., heute ist der Tourismusort durch den meistfotografierten Berg der Welt, das Matterhorn, international bekannt. Der Touristenort im Monterosa-Gebiet selbst ist autofrei. Die Strasse nach Zermatt ist für die Öffentlichkeit gesperrt. Alle Feriengäste benutzen den Pendelzug der Matterhorn Gotthard Bahn ab Täsch um nach Zermatt zu gelangen.

Furi ist geprägt vom Rückzug der Gletscher. Grüne Wiesen, lichte Lärchenwälder, runde Fels- und Hügelformationen. Hier lag einst meterdick Eis. Der ehemals viel längere Gornergletscher hinterliess hier abgeschliffene Felsen. Das Gebiet von Furi eignet sich im Sommer auch fürs Schlechtwetterprogramm. Sollte es regnen, sieht man auf der 90 m hohen Hängebrücke bestens in den tosenden Schlund der Gornerschlucht.

Das prächtige Ferienhaus im Walliser Chalet-Stil liegt direkt am Pistenrand «Furgg» auf Furi auf ca. 1'900 m ü. M. Die Zwischenstation Furi erreicht man das ganze Jahr mittels dem Matterhorn Glacier Paradise. Ankommend auf Furi, befindet sich das Haus in ca. 5 Minuten Gehdistanz. Wer es gerne gemütlicher hat, kann auch ein Elektrotaxi bestellen, welche ebenfalls das ganze Jahr über bis nach Furi fahren. 

 

Beschrieb des Chalets

Das Haus aus dem Jahre 2012 welches sich dem Alter entsprechend in einem sehr guten Zustand befindet und über ca. 220 m2 Wohnfläche verfügt, ist mit Steinplatten gedeckt und ist nach Süden, in unverbaubarer sonnig exponierter Lage, ausgerichtet. Geheizt wird aktuell mittels einer Öl-Fussbodenheizung. Ein schön eingebauter Giltsteinofen sorgt für das passende Ambiente im Wohn- und Essbereich. Die Böden bestehen mehrheitlich aus Parkett und Fliessen. 

Das Chalet verfügt über zwei Wohnungen mit separaten Eingängen. Zu jeder Wohnung gehört zudem ein fantastischer Sonnenplatz dazu. Die ruhigen Plätzchen vor dem Haus sind leicht zugänglich und bieten die Gelegenheit für Erholung und gemütliches Beisammensein.

 

Raumprogramm EG (Einliegerwohnung)

  • Offener Wohn- und Essbereich
  • Küche
  • 2 Schlafzimmer
  • WC / Bad / Lavabo
  • Keller

 

Obergeschoss

  • Eingangsbereich
  • Waschküche mit Zugang zum Balkon
  • WC / Dusche / Lavabo
  • Büro
  • Küche mit Zugang zur grossen Terrasse
  • Geräumiges Wohn- und Esszimmer mit Giltsteinofen

 

Obergeschoss

  • 2 Kinderzimmer
  • Elternzimmer mit begehbaren Kleiderschrank
  • WC / Bad / Dusche / Lavabo

 

Nebenkosten: Die jährlichen Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Versicherung, etc.) betragen +/- CHF 6'500.00

Verkaufspreis: Auf Anfrage

Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Zermatt

Zermatt als das Bergsteigerzentrum der Schweiz ist dank des weltberühmten Matterhorns und seines Wintersport- und Wandergebietes ein international bekannter Ferienort der Schweiz. 22 Berggipfel die über 4’000 m ü. M. ragen, befinden sich ganz oder teilweise auf Gemeindegebiet von Zermatt. Das Ortsbild im alten Dorfteil schmücken alte, authentisch renovierte Walliserhäuser, Stall-Scheunen und Stadel. Durch das enorme Wachstum im Tourismus entstanden in den letzten Jahren etliche neue Ferienwohnungen und Hotels und alte bestehende Hotels aus der Zeit der «Belle Epoque» wurden feinfühlig und stielvoll renoviert. Trotz der Kapazitätsgrösse einer grösseren Stadt hat Zermatt den Walliser Bergcharme nicht verloren.

Zermatt im Sommer

Wandern, Biken, Klettern, Hochgebirgstouren und Sommerski sind beliebte Attraktionen im Sommer wie auch im farbenprächtigen Herbst. Mehr als 1000 verschiedene Pflanzenarten schmücken die saftigen Bergwiesen oberhalb von Zermatt. Sechs Skilifte sowie eine Luftseilbahn erschliessen das höchstgelegene Sommerskigebiet der Alpen. Kein Ausflug in das Skigebiets ohne Besuch des Gletscherpalastes... Die natürliche Eisgrotte unterhalb der Bergstation Matterhorn Glacier Paradise (Klein Matterhorn) auf 3’810 m ü. M. zeigt einen Einblick in die faszinierende Welt von Schnee und Eis.

Zermatt im Herbst

Der Herbst in Zermatt ist die beste Zeit für einzigartige Photosujets und wunderschöne Bilder. Klare und kräftige Farben prägen diese spezielle Jahreszeit. Stahlblauer Himmel, verschneite Bergspitzen, gelbe, grüne und dunkelgrüne Lärchen sowie rostfarbene und grüne Wiesen wechseln sich in einem einmaligen Farbenspiel ab. Zahlreiche Wege laden zu romantischen Herbstwanderungen in der farbigen Landschaft ein. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, bleiben die Höhenwege bis Ende Oktober geöffnet.

Wintertraum Zermatt

Ob Skifahrer oder Snowboarder, ob Schlittler oder Wanderer, Schneesportler jeglicher Art kommen in Zermatt auf Ihre Kosten. 350 km Pisten ermöglichen dem Gast ein abwechslungsreiches Skivergnügen mit einmaliger Kulisse im internationalen Skigebiet Schweiz-Italien. Snow- und Funparks, Schlittelwege, Schneeschuhlaufen, sowie 30 km präparierte Winterwanderwege bieten dazu eine willkommene Alternative.

Matterhorn – Berg der Berge

Das Matterhorn ist das Wahrzeichen von Zermatt und der wohl meistphotographierte Berg der Welt. Majestätisch und faszinierend in jedem Tageslicht posiert der 4’478 Meter hohe Berg oberhalb Zermatt. Der 14. Juli 1865 ist in der Geschichte des Matterhorns und von Zermatt ein historisches Datum: Die Erstbesteigung des Matterhorns. Edward Whymper erreichte zusammen mit den Zermatter Bergführern Peter Taugwalder Vater und Sohn, dem Chamonix-Führer Michel Croz und mit seinen englischen Begleitern Reverend Charles Hudson, Lord Francis Douglas und Robert Hadow als erster den Gipfel.

Weitere Informationen unter: www.zermatt.ch

Carola Dolling

Immobilienvermittlerin

Carola Dolling