... aber doch inmitten der bekannten Tourismusregion Aletsch Arena

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Nichtschweizer (Ausländer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.

 

Vorzüge der Liegenschaft

  • Das urchige Maiensäss mit der Nähe zu Natur zwischen Rieder- und Bettmeralp
  • Die Nähe zu den touristischen Bahnen/Skilift
  • Das direkte Skierlebnis vor der Haustüre
  • Direkt im Bike Paradies
  • Der herrliche unverbaubare Panoramablick zu den Walliser Südalpen
  • Der sonnige Südhang
  • Das authentische Haus mit Stall/Scheune und zusätzlichem Zimmer im Anbau

 

Lage und Erreichbarkeit des traumhaften Alpji „Hängula“

Das Maiensäss im Weiler „Hängula“ ist im östlichsten Teil der Riederalp und befindet sich ca. 50 Höhenmeter unterhalb der ganzjährig begehbaren Aletschpromenade. Die Verbindungsstrasse zwischen Riederalp und Bettmeralp ist das ganze Jahr hindurch ein beliebter Flanierweg auf dem Aletschplateau. Im Winter erreicht man innert wenigen Minuten die Skilifte Moosfluh & Golmenegg.

In naturnaher Kulturlandschaft liegt dieses freistehende Maiensäss. Auf einer zumutbaren Distanz zur Bahnstation und zu den Einkaufszentren (ca. 10-15 Gehminuten) bietet dieser Standort die einmaligen Vorzüge eines alleinstehenden Rückzugsparadieses mit Ausblick, viel Sonne, Ruhe, Natur und Panoramasicht.

 

Beschrieb des Maiensäss

Die alleinstehende Alphütte ist mit einem Wellblechdach gedeckt, die Schneestopper auf dem Dach sollten gelegentlich überholt werden. Das Trocken-WC, welches sich direkt neben dem Hauseingang des Anwesens befindet, ist nicht an die Kanalisation der Gemeinde Riederalp angeschlossen. Jedoch ist vor wenigen Jahren die Kanalisation bis ans Haus verlegt worden und die Anschlussgebühren sind bezahlt. Beim Eintreten ins Haus ist man sofort in der Küche mit Holzkochherd, Abwaschbecken und Gasbrenner. Geheizt wird mittels Giltsteinofen in der Wohn- und Schlafstube. An der Ostseite des Hauses befindet sich ein weiteres Zimmer. Das Häuschen ist mit Strom und Wasser der Gemeinde Riederalp versorgt. Das Maiensäss befindet sich in der Bauzone und kann als Zweitwohnung erworben und genutzt werden.

 

Überblick:

  • ca. 14'328 m2 Umschwung (landwirtschaftliche Zone)
  • Wohnhaus/Stall/Scheune/mit Materialschuppen
  • 558 m2 Bauland als Option
  • 1'405 m2 Bauland als Option

 

Obergeschoss:

  • Eingangsbereich
  • Küche mit Holzzustellherd
  • Wohnstube mit Giltsteinofen
  • Trocken-WC im Anbau
  • Keller (direkt an die Küche angrenzend)
  • 1 Zimmer (separater Zugang Ostseite)

 

Dachgeschoss

  • kleiner Estrichbereich
  • Scheune

 

Option Bauland:

  • Parzellen-Nr. 2012: 558 m2 (Wiese in der Bauzone): CHF 50'000.00
  • Parzellen-Nr. 2013: 1'405 m2 (Wiese in der Bauzone): CHF 70'000.00

 

Verkaufspreis: CHF 229‘000.00 für das Maiensäss und 14'328 m2 Boden

Verfügbarkeit: nach Vereinbarung

 

Allgemeines

Die Riederalp liegt inmitten der Alpen und ist Teil der atemberaubenden Aletsch Arena, welche zur grössten „Fussgängerzone der Alpen“ und zum UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch gehört.

Aletsch Arena – Ein fantastisches Alpen-Naturerlebnis und Wanderparadies

Kaum irgendwo bietet die Natur eine eindrucksvollere Wanderkulisse als in der Aletsch Arena. Mehr noch: Die Region ist Teil des UNESCO-Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch und gilt damit als einzigartige und besonders schützenswerte Naturlandschaft. Bewusst wird Wanderern die Einmaligkeit der grandiosen Gebirgslandschaft nahezu überall: Auf einer Wanderung entlang des Grossen Aletschgletschers, einer Tour auf die drei View Points mit Blick auf den grössten Eisstrom der Alpen und die Viertausender des Wallis oder bei einer Genusswanderung durch den unter Naturschutz stehenden Aletschwald mit seinen bis zu 900 Jahre alten Arven.

Bike - Arena inklusive Gletscher

Vom Single-Trail bis Downhill - ein Traum für Biker, ein Highlight für jeden Mountainbiker, wenn nicht gar der Biker-Himmel! Über 100 km Biker-Routen mit Dauerblick auf eines der schönsten Bergpanoramen der Alpen – das findet man nur in der Bike-Destination Aletsch Arena. Das Gute daran: Im befreienden Naturerlebnis kommt der sportliche und naturverbundene Velofahrer auf der Biker-Tour voll auf seine Kosten.

Winterwunderland

Schnee und Sonne im autofreien Winterwunderland - die sonnige Höhenlage des Skigebietes garantiert perfekte Bedingungen und Schneesicherheit. So macht Skifahren und Snowboarden richtig Spass! Über 100 km top präparierte Pisten erschliessen in der Aletsch Arena die Traumhänge zwischen den Ferienorten Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp. Die Höhenlage des Skigebietes zwischen 1‘845 und 2‘869 m ü. M. garantiert perfekte Bedingungen von Dezember bis April. Begleitet von der Sonne, mit der man im Skigebiet hoch über dem Rhonetal reichlich verwöhnt wird, geniesst man Pistenspass vom Feinsten in allen Schwierigkeitsgraden. In Snowparks, Halfpipes und auf den Freeride-Routen können sich Snowboarder und Freerider austoben.

Weitere Infos unter: www.aletscharena.ch

Kai Sonnentrücker

Geschäftsführer

Kai Sonnentrücker