Moderne, geräumige 4.5-Zimmerwohnung in Raron

Anfrage

Ein perfektes Zuhause im "Rilke - Dorf" für platzliebende Familien…

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Nichtschweizer (Personen mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.

 

Vorzüge der Liegenschaft

  • Gute Bauqualität in bezugsbereitem Zustand
  • Grundriss ist praktisch und zweckmässig konzipiert
  • Angenehme Wohnatmosphäre
  • Lichtdurchflutete und grosszügige Wohnräume
  • 2 Nasszellen
  • Platzbietender und sonniger Balkon
  • Ruhiger Standort an sehr zentraler Lage
  • Optimale Anbindung an örtliche Infrastruktur
  • Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Schulen nur wenige Minuten entfernt
  • Unzählige Sommer- und Wintersportangebote in unmittelbarer Nähe

 

Lage und Erreichbarkeit

Raron befindet sich auf 638 m.ü.M. unterhalb von Visp in der Talebene. Der alte, historische Dorfteil ist auf der rechten Seite der Rhone. Das heutige Dorf erstreckt sich aber auf beiden Seiten dieses Flusses. Das Rilkedorf ist während dem ganzen Jahr mit dem Auto und mit dem öffentlichen Verkehr (SBB/RegionAlps) problemlos erreichbar. In Raron halten die Regionalzüge der Linie Brig–Sitten an Werktagen im Halbstundentakt. Das Mehrfamilienhaus Rotten befindet sich an der Bietschgärtenstrasse.

 

Beschrieb der 4.5-Zimmerwohnung im 2. Obergeschoss West

Das Mehrfamilienhaus wurde 1972 erbaut und stets gut unterhalten. Das Haus wurde von 2010 – 2012 teilrenoviert. Das Verkaufsobjekt im 2. Stock wurde modernisiert und den heutigen Bedürfnissen angepasst. Geheizt wird mittels zentraler Ölheizung, die Verteilung erfolgt über Heizkörper.

Die allgemeine Bausubstanz ist in einem sehr guten Zustand. Die Böden sind aus Laminat und Fliesen, Wände und Decken sind fast ausschliesslich in weiss gehalten. Es stehen keine kurz- oder mittelfristigen Investitionen an.

Mietvertrag der Garagenbox im Haus, kann nach Absprache mit dem Eigentümer, übernommen werden.

 

Übersicht

  • Netto Wohnfläche 102 m2
  • Sonnenverwöhnter Balkon 15 m2
  • 1 Estrichabteil
  • 1 Kellerabteil
  • Gemeinschaftliche Waschküche und Trockenraum
  • Grosse Rasenfläche im Miteigentum
  • Aussenparkplätze im Miteigentum
  • Gemeinschaftlicher Abstellraum
  • Grosse Einbauschränke im Wohnungsflur

 

Raumkonzept

  • Entrée mit Garderobe
  • Küche mit direktem Zugang zum Balkon
  • Lichtverwöhntes Wohnzimmer mit direktem Zugang zum Balkon
  • Badezimmer mit Badewanne, Lavabo und WC
  • Zusätzliches Nasszelle mit Dusche, Lavabo und WC
  • Elternschlafzimmer
  • 2 Kinderzimmer

 

Allgemeine Hausrenovationen:

  • 1996 Fassadenisolation
  • 2010 Neuer Heizkessel 
  • 2011 Neue Fenster 
  • 2012 Erneuerung Öltankraum und Waschautomat / Waschmaschine
  • 2019 Einbau Gegensprechanlage in allen Wohnungen mit elektrischem Türöffner
  • 2019 Neugestaltung Garten
  • 2020 Neue Briefkastenanlage

 

Renovationen 4.5-Zimmerwohnung:

  • 2005 Küche mit Marmorplatte
  • 2012 Apparate Bad / Dusche
  • 2012 Keramischer Boden in Wohn- und Esszimmer, sowie auf dem Balkon
  • 2012 Laminatboden in den Kinderzimmer

 

Nebenkosten: ca. CHF 3'000.00 pro Jahr (Abwart, Verwaltung, Heizöl, Erneuerungsfond usw.)

Verkaufspreis: CHF 329'000.00 für diese schöne 4.5-Zimmerwohnung inkl. Teilmobiliar

Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Raron

Das Rilkedorf kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, auch der älteste Briefkasten der Schweiz (napoleonische Zeit) hängt heute noch in Raron. Im alten Dorfteil ist ein markanter Burghügel, auf dem eine mittelalterliche Kirche thront. Unmittelbar neben dieser Kirche befindet sich das Grab des bekannten, deutschen Schriftstellers Rainer Maria Rilke. Raron besitzt einen kleinen Flugplatz, dieser war bis 1995 um einiges grösser und Militärflugplatz. Das bekannte Helikopterunternehmen «Air Zermatt» ist mit der Basis auch in Raron ansässig. Verkehrstechnisch sind die Tunnelportale des Lötschberg-Basistunnels auf Rarner Gebiet. In der Region haben sich einige Betriebe niedergelassen, mit der Depuy Synthes ein renommiertes Unternehmen im Medizinalbereich. Das Ortsbild wird im alten Dorfteil geprägt von alten, gut erhaltenen Holzhäuser, durch das enorme Wachstum der Ortschaft in den letzten 30 Jahren sind auch moderne Neubauten gegenwärtig. In der Goler-Arena in Raron finden im Jahr mehrere Ringkuh-Kämpfe, sprich «Stechfeste» statt.

Weitere Informationen: Gemeinde Raron

 

 

Marco Williner

Immobilienvermittler

Marco Williner