• Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.

 

Vorzüge der Liegenschaft

  • Nähe Riederalp
  • Nähe Aletscharena
  • 5 Autominuten nach Naters / Brig
  • Rollstuhlgängig
  • Treppenlift
  • Grosszügiger Einstellplatz
  • Balkon Ost- und Südseitig
  • Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge
  • Attraktives Angebot
  • Optimal für Eigenbedarf oder Renditeobjekt
  • Naturnahes Wohnen
  • Angenehme Wohnatmosphäre

 

Lage und Erreichbarkeit
 

Die Gemeinde Mörel-Filet liegt auf 760 m ü. M.. Die Nachbargemeinden von Mörel-Filet sind Riederalp, Bettmeralp, Grengiols, Bister und Termen. Mörel-Filet ist auf einer gut ausgebauten Kantonsstrasse während dem ganzen Jahr mit dem Auto problemlos erreichbar. Dasselbe gilt für den öffentlichen Verkehr. Ab Bahnhof Brig fährt die Matterhorn Gotthard Bahn im Halbstundentakt nach Mörel-Filet.
Die Talstation der Riederalp Bahnen, das Lebensmittelgeschäft, die Apotheke, die Post und der Bahnhof sind ca. 300 m entfernt.

 

Beschrieb der Wohnung

Das Mehrfamilienhaus «Hofacker» liegt an zentraler Lage und wurde 1976 erbaut. Die Wohnung wird über die Zentralölheizung mit Radiatoren beheizt. In einem Kinderzimmer und im Elternzimmer wurden die Böden mit Laminat erneuert. Alle Fenster verfügen über Rollstoren. 

 

1. Obergeschoss 4.5 Zimmerwohnung

  • Flur mit Garderobe und Einbauschränken
  • Kinderzimmer 1
  • Elternzimmer mit Einbauschränken und Zugang zum Ostbalkon
  • Kinderzimmer 2
  • Wohnzimmer mit Zugang zum Südbalkon
  • Küche mit Zugang zum Südbalkon
  • Bad mit Badewanne Lavabo und Bidet
  • Toilette mit Lavabo

 

Erdgeschoss

  • Grosszügige Garagenbox beheizt
  • Gemeinsame Waschküche
  • Technikraum
  • Kellerabteil im Alleineigentum

 

Die jährlichen Nebenkosten betragen +/- CHF 2'500.00

Verkaufspreis: CHF 219'000.00 inkl. Garagenbox und Keller

Verfügbarkeit: sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines

Das Gebiet von Mörel-Filet war geschichtlich gesehen einst ein wichtiger Ausgangspunkt im Oberwallis. Damals wurde die Region von Rittern und Burgherren regiert. Bauten aus dieser Zeit sind mittlerweile vielbesuchte Sehenswürdigkeiten. Die beiden Gemeinden Filet und Mörel fusionierten im Jahr 2009, ebenso schlossen sich die Burgergemeinden zusammen. Das Vereinsleben im Dorf wird ausgeprägt gelebt, es hat eine Vielzahl an Vereinen welche sich im sportlichen, kulturellen oder sozialen Bereich betätigen. Im Bezirkshauptort Mörel-Filet befinden sich die wichtigsten öffentlichen Einrichtungen mit der Schule Aletsch (Kindergarten, Primar- und Orientierungsschule), der Regionalbibliothek, der Zivilschutzorganisation, betreuten Alterswohnungen und der Pfarrei. Das Ortsbild im alten Dorfkern wird geprägt durch alte, gut erhaltene Walliserhäuser und Stall-Scheunen. Durch die touristische Bedeutung des Dorfes (Talstation Luftseilbahnen Riederalp) sind in den letzten 30 Jahren auch sehr moderne Bauten entstanden. Der Bade- und Ferienkurort Breiten ergänzt das touristische Erlebnisangebot in der Region.

 

Weitere Informationen: www.moerel-filet.ch

 

Marco Williner

Immobilienvermittler

Marco Williner