Interessantes Liebhaberobjekt für Handwerker, die in dieser Wohnung im denkmalgeschützten «Lambienhaus» in Glis das enorme Gestaltungs- und Entwicklungspotential ausschöpfen möchten.

 

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.

 

Vorzüge der Altwohnung in Glis

  • Ideal für denkmalschützende Handwerker
  • Absolutes Liebhaberobjekt
  • Mitten im bezaubernden Dorfkern von Glis
  • Diverse Räumlichkeiten mit grossem Potential
  • Öffentliche Parkplätze in unmittelbarer Umgebung
  • Ortsbushaltestelle vor dem Haus
  • Einkaufsläden in der Nähe
  • Werkraum ideal für ein Atelier, Handwerkerraum, etc.
  • Geräumiger Keller

 

Lage und Erreichbarkeit

Brig-Glis, die Alpenstadt im Oberwallis befindet sich am linken Ufer der Rhone und gilt als Ort mit hoher Wohnqualität sowie als begehrter Arbeitsort. Die Einkaufsmöglichkeiten sind optimal. Kindergärten, Primar- und Orientierungsschule befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch Sportbegeisterte kommen in Glis voll auf ihre Kosten.

Das prachtvolle «Lambienhaus» aus dem 17. Jahrhundert steht nördlich unterhalb des Hauptturmes der Kirche von Glis an der Wierystrasse. Zur Gasse hin wurde das Lambienhaus mehrfach erweitert und ist heute ein dreieinhalbgeschossiger Mischbau über gemauertem Kellersockel. Der nördliche Anbau an den Hauptbau, in dem sich die Wohnung befindet, erfolgte im Jahr 1671. Später wurde das Haus noch oft umgebaut und renoviert und gehört zum wertvollen Baubestand von Glis.

 

Beschrieb der Wohnung

Die Altbauwohnung mit einer Bruttofläche von ca. 70 m2 im 3. und 4. Obergeschoss des denkmalgeschützten Hauses und der zugehörige Werkraum mit einer Fläche von 22.7 m2 im 1. Obergeschoss sind komplett renovationsbedürftig. Ausser einem Wohnzimmer mit Holzofen und dem Schlafzimmer befindet sich im 3. OG die Wohnküche, von der man über eine steile Holztreppe zum ausgebauten Badezimmer mit Dusche, WC und Lavabo sowie zum grossflächigen Unterdach gelangt. Der Schlafzimmeranbau auf der Parzellen-Nr. 4204 im Holzteil des Gebäudes bedarf sowohl innen wie aussen einer Sanierung. Zur Wohnung gehört ebenso ein geräumiger Landkeller.

Zu erwähnen ist, dass die verschiedentlichen Um- und Anbauten in diesem Haus sehr unterschiedliche Raumhöhen zur Folge haben. Im Wohnzimmer, Schlafzimmer und in der Küche beträgt diese +/- 2.00 m und im Werkraum ca. 2.30 m.

Im Hausflur und in zwei Zimmern der Wohnung wurden die Fenster erneuert. Das Haus, das eine sehr solide Grundsubstanz aufweist, wurde aussen aufwendig saniert (Fassade) und das Treppenhaus neu verputzt und gestrichen. Das Dach wurde 2017 mit Steinplatten neu eingedeckt und mit Dachluken versehen.

 

1. Obergeschoss

  • Werkraum

 

Raumaufteilung der 3-Zimmer Altbauwohnung im 3. und 4. Obergeschoss

  • Eingangsbereich
  • Wohnzimmer mit Holzofen
  • Schlafzimmer
  • Küche mit Holztreppe zum Bad im 4. OG

 

4. Obergeschoss

  • WC / Dusche / Lavabo
  • Unterdach

 

Untergeschoss

  • Landkeller

 

Verkaufspreis: CHF 119'000.00 für diese 3-Zimmerwohnung auf 2 Etagen, Werkraum und Landkeller

Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Brig-Glis

Brig-Glis ist eine pulsierende und lebendige Stadt. Brig-Glis ist eine Stadt mit mediterranem Flair. Die Alpenstadt ist die Einkaufsmetropole im Oberwallis und ein zentraler Treffpunkt für Jung und Alt. Ob für Touristen oder Oberwalliser – Brig-Glis hat viel zu bieten. Die Stadt Brig liegt am Fusse des Simplonpasses und im Herzen der Walliser Alpen. Im 17. Jahrhundert wirkte und regierte der wohl bekannteste Zeitgenosse – Jodock Stockalper von Thurm. Die bedeutendsten und bekanntesten Bauwerke prägen heute noch das Stadtbild von Brig, wie z.B. den Stockalperpalast, die Sebastianskapelle oder das Jesuitenkollegium mit dazugehöriger Kirche. Die Verbindung über den Simplon wurde während seiner Herrschaft zu einem der wichtigsten Alpenpässe. Die ganze Briger Bevölkerung gewann durch Stockalper an Ansehen und Wohlstand. Brig als Hauptort im Oberwallis verfügt über einer guten Ausbaustandart der Infrastruktur und das Freizeitangebot in der Region ist beachtlich. Der Bahnhof in Brig ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt im Oberwallis. Die heutige Stadtgemeinde Brig-Glis ist aus der Fusion der Gemeinden Brig, Glis und Brigerbad hervorgegangen, welche am 1. Januar 1973 in Kraft getreten ist.

Weitere Informationen unter: http://www.brig-glis.ch

Carola Dolling

Immobilienvermittlerin

Carola Dolling