Sonniges Maiensäss mit atemberaubender Aussicht bei Leukerbad

Anfrage

Gesucht wird ein Naturliebhaber, dem der Erhalt eines alten idyllischen Häuschens an traumhafter Lage am Herzen liegt.

 

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich

 

Vorzüge der Liegenschaft

  • Leben wie zu Grossmutters Zeiten
  • Inmitten einer atemberaubenden Bergwelt
  • Umgeben von saftigen Wiesen
  • Ein Paradies mit Ausblick, Natur, Sonne und Ruhe
  • Nähe zu Leukerbad, dem grössten Thermalbadeferienort der Alpen
  • Eigene Parkplatzmöglichkeit in der Nähe
  • Wasser vom Brunnen holen und Feuer im Holzofen machen
  • Sonnige und ruhige Plätzchen ums Haus
  • Kleine, bezahlbare Nebenkosten

 

Lage und Erreichbarkeit

Albinen befindet sich auf der rechten Seite des Rhonetals auf 1'300 m ü. M. und das Bergdorf ist Teil des Bezirk Leuk. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt bis Leuk mit der Bahn, anschliessend fährt der Bus der Verkehrsbetriebe Leuk-Leukerbad und Umgebung (LLB) von Leuk Bahnhof nach Albinen. Dieses Dorf gehört auch in den Perimeter des regionalen Naturpark Pfyn-Finges.

Das zauberhafte Maiensäss auf 1'310 m ü. M. steht im Orte genannt «Mabiljong» auf dem Gebiet der Gemeinde Albinen, unweit von Leukerbad. Es liegt ca. 4 Autominuten bzw. ca. 20 Gehminuten vom Dorfzentrum von Albinen. Eine Zufahrt an die Liegenschaft ist bis an ca. 300m möglich. Auf Parz. Nr. 2624 steht ein Parkplatz (Parkplatzbenutzungsrecht) zur Verfügung.

 

Beschrieb der Maiensässhütte

Diese einzigartige Liegenschaft aus dem Jahr 1880 (Inschrift in Deckenbalken, bzw. Binne in der Stube sowie Gravur im Giltsteinofen) ist seinem Alter entsprechend in einem guten Zustand und besticht durch seine atemberaubende Aus- und Weitsicht.
Das dichte Dach ist mit Lärchenschindeln gedeckt, wobei die einte oder andere Schindel in naher Zukunft ausgetauscht werden könnte.

Auf einer Wohnfläche von ca. 50m2 befindet sich im Obergeschoss die Küche mit Holzofen (gekocht kann ebenfalls mit einem Gasrechaud) sowie die heimelige Stube mit Giltsteinofen, Leseecke und Schlafgelegenheit. Das Untergeschoss ist über eine Wendeltreppe verbunden. Hier befindet sich das Badezimmer mit WC / Dusche und Lavabo sowie ein Schlafzimmer und angrenzender Landkeller.

Das nicht kontrollierte Wasser kann beim Brunnen auf eigenem Grund und Boden geholt und gefiltert bzw. abgekocht werden. Ein mit Gas betriebener Durchlauferhitzer sorgt für das Warmwasser. Das Abwasser wird über die Klärgrube unterhalb des Hauses entsorgt. (siehe Plan). Zwei intakte Solarpanels auf dem Dach sorgen für das Licht in den Abendstunden. Für zusätzlichen Stauraum oder anderweitige Möglichkeiten bietet der nichtausgebaute Estrich genügend Platz.

Verschiedene gedeckte und ungedeckte Vorplätzchen runden dieses sehr interessante Angebot ab.

 

Raumaufteilung

Dachgeschoss

  • Estrich
  • Obergeschoss
  • Küche
  • Wohnzimmer

Wendeltreppe ins Untergeschoss

Untergeschoss (Deckenhöhe ca. 190cm)

  • WC / Dusche / Lavabo
  • Schlafzimmer
  • Landkeller (vom Schlafzimmer zugänglich)

 

  • Materiallager / Geräteschuppen (von aussen zugänglich)

 

Mit dem eigenen Brunnen, der eigenen Sickergrube sowie den Solarpanels auf dem Dach, beschränken sich die Nebenkosten mehr oder weniger auf die Gebäudeversicherung, Gemeindesteuer sowie die Kur- und Beherbergungstaxen.

 

Verkaufspreis: Auf Anfrage

Verfügbarkeit: Sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Albinen

Albinen ist eine Berg- und Tourismusgemeinde in aussichts- und sonnenreicher Lage hoch über dem Rhonetal im Herzen des Wallis und in unmittelbarer Nachbarschaft des Thermalbadeorts Leukerbad. Dank den zwei Buslinien Leuk - Albinen und Leukerbad - Albinen ist das Dorf ganzjährig gut erreichbar.

Die Gemeinde zählt ca. 250 EinwohnerInnen und ist Teil des Naturparks Pfyn-Finges. Die althergebrachte Kulturlandschaft mit sieben Weilern und Maiensässen erstreckt sich von der Dalaschlucht bis zum Torrenthorn. Einzigartig ist das verschachtelte Dorf von nationaler Bedeutung mit 244 sonnenverbrannten Wohn- und Nutzbauten.

Für Leben im Dorf sorgen aktive Dorfvereine: die Musikgesellschaft, der Skiclub, der Jugendverein, der Damenturnverein, der Kirchenchor und der Kultur- und Förderverein «Altes Albinen». Das gute Klima, der Blick auf die Viertausender der Walliser Alpen und das Ski- und Wandergebiet Torrent machen Albinen zu einem beliebten Wohnort.

Für die innovativen Projekte, etwa in der Wohnbau- und Familienförderung und der Zweitwohnungsbewirtschaftung, wurde Albinen mit dem Raiffeisenpreis 2018 des Oberwalliser Heimatschutzes ausgezeichnet.

Weiter Informationen: https://www.albinen.ch

Daniel Agten

Immobilienvermittler

Daniel Agten