Stall-Scheune als Maiensäss - Landschaftspark Binntal

Stall-Scheune mit Umbaubewilligung in ein Maiensäss

Der Verkauf als Zweitwohnung (Feriendomizil) ist möglich.

 

Allgemeines

Ernen ist eine der 12 Gemeinden des Goms (Wallis/Schweiz), zählt 530 Einwohner und liegt auf der linken Seite des Rhonetals, eingebettet in die alpine Bergwelt auf 1‘200 m über Meer.

Ernen wurde 1979 mit dem Henry-Louis-Wakker Preis als Auszeichnung für das besonders schöne und gut erhaltene Dorfbild geehrt. Herausragend sind die drei Dorfbilder von nationaler Bedeutung. In Mühlebach steht die älteste Siedlung aus Holz in der Schweiz. Sehenswert ist auch die 1510 bis 1518 erbaute Kirche St. Georg.

Ein besonderes Erlebnis sind die Konzerte des Musikdorfs. Ernen ist Teil des Landschaftsparks, ein «Regionaler Naturpark von Nationaler Bedeutung».

Wenn man im Sommer nach einer Wanderung oder einer Bikertour durch die schöne Bergwelt zurück ins Dorf findet, kann man den Tag mit einem Besuch eines klassischen Konzertes in der barocken Kirche ausklingen lassen, man lässt sich in einem der Restaurants verwöhnen oder sitzt gemütlich in einem Garten und geniesst die schöne Bergwelt.

Im Winter ist Schneeschuhlaufen, Skifahren oder Langlaufen angesagt. Das örtliche Skigebiet Ernergalen ist nicht mehr in Betrieb, im nahen Aletschgebiet kann aber nach Herzenslust dem Wintersport gefrönt werden.

Ernen ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden und ist während dem ganzen Jahr auch mit dem Auto sehr gut erschlossen. Die Agglomeration Brig-Glis-Naters ist in zirka 20 Auto-Minuten erreichbar.

http://www.landschaftspark-binntal.ch

 

Erreichbarkeit und Lage

Die Stall/Scheune mit Umbaubewilligung in ein Maiensäss befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Ernen, am Eingang zum Binntal zwischen den Dörfern Ernen und Ausserbinn.

Das Objekt befindet sich ausserhalb der Bauzone, ist ganzjährig besonnt und mit freier Aussicht auf das Finsteraarhorn. Der gesamte Umschwung beträgt ca. 5500m2 und besteht aus mehreren angrenzenden Parzellen. Diese sind mittel geneigt und bestehen aus Wiese, Weide und etwas Mischwald.

Die Liegenschaft verfügt über zwei eigene Zugangsrechte das im Kataster der Gemeinde Ernen eingetragen ist. Beide von der Binntalstrasse ausgehend. (1.Zugang ca. 70m; 2. Zugang ca. 250m lang).

Es liegt ein Projektentwurf für eine Zufahrt bis zum Objekt vor. Auf Grund der gültigen Umbaubewilligung ist die Dachkonstruktion inkl. Wärmedämmung und Aufbau sowie die Eindeckung in Eternit bereits erfolgt. Weil die Baubewilligung im Jahre 2012 erteilt wurde obliegt die Liegenschaft nicht der Zweitwohnungsinitiative.

Das Umbauobjekt einerseits ist am Stallwasserversorgungsnetz der Gemeinde Ernen angeschlossen, kann aber auch durch das Hauptwassernetz angeschlossen werden.

Die entsprechende Trinkwasserzuleitung ist bereits vorhanden da diese direkt hinter dem Gebäude vorbeiführt.

Die Abwässer dürfen in eine genehmigte Klärgrube geleitet werden, oder falls eine Erschliessung mit Elektrizität erfolgt an die Gemeindekanalisation angeschlossen werden.

Eine Versorgung mit Elektrizität über das örtliche Elektrizitätswerk ist möglich, jedoch sind die Kosten für den Graben und die Zuleitung relativ hoch. Die Stromversorgung kann jedoch problemlos durch eine Solaranlage realisiert werden. 

Der Innenausbau ist individuell noch anpassbar. Ebenfalls sind auch Eigenbauleistungen möglich.

 

Verkaufspreise:

  • CHF 135'000.00 im Ist-Zustand, inkl. die ca. 5'589 m2 landw. Boden
  • CHF 149'000.00 inkl. Architektur/Bauleitung für die Fertigerstellung

Option (Stall-Scheune):

  • CHF........ für die daneben stehende Stall-Scheune auf Parz.-Nr. 3283

 

Verfügbarkeit:

sofort oder nach Vereinbarung

Anfrage
078 607 19 48 (zum Lokaltarif)

Eigenschaften

Ort:
Ernen
Art:
Maiensäss / Alphütte
Gesamtfläche:
5500 m2
Preis:
CHF 135'000