Stall-Scheune mit Landwirtschaftsboden unterhalb der Bettmeralp

Anfrage

 

  • Verkauf an Nichtschweizer (Ausländer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.
  • Ein Umbau in ein Ferienhäuschen ist nicht möglich.

 

Ideal als Tummelplatz für Kinder inmitten grandioser Natur, als Grillplatz und für unvergessliche Outdoor-Erlebnisse mit Freunden und Familie.

Vorzüge der Stall-Scheune

  • Geeignet für Kleintierhaltung und Outdoor-Erlebnisse
  • Umgeben von saftigen Wiesen
  • Ein Paradies mit Ausblick, Natur, Sonne und Ruhe
  • Trinkwasseranschluss im Stall vorhanden
  • Bewässerung der Wiese durch Berieselungsanlage gewährleistet

Lage und Erschliessung

Betten, ein kleines, schmuckes Bergdorf, liegt auf 1’203 m. ü. M. und befindet sich auf der rechten, sehr sonnigen Talseite des Rhonetals. Betten Dorf erreicht man mit der Luftseilbahn in wenigen Minuten von der Bahnstation der Matterhorn-Gotthard-Bahn (800 m ü. M.) aus. Auf der gut ausgebauten und ganzjährig befahrbaren Strasse erreicht man das Bergdorf von Mörel her.

Die Stall-Scheune befindet sich im Orte genannt „Balme“ auf Gebiet der Gemeinde Bettmeralp in Betten. Der Zugang erfolgt über einen Wanderweg, der auf dem Situationsplan ersichtlich ist.

 

Beschrieb der Stall-Scheune unterhalb der Bettmeralp

Die Stall-Scheune, mit dunklen wettergegerbten Balken, einem neuwertigen Blechdach und mit ca. 3'270 m2 Weideland umgeben, kann sofort für eine Kleintierhaltung genutzt werden. Eine Berieselungsanlage, die im Turnus benutzt werden kann, steht zur Verfügung.

 

Verkaufspreis: CHF 25‘000.00

Verfügbarkeit: Sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Bettmeralp

Betten ist heute Teil der Gemeinde Bettmeralp, diese ist im 2014 durch die Fusion der Gemeinden Betten und Martisberg entstanden. Vor dieser Zeit war Betten der Hauptort der Gemeinde Betten-Bettmeralp. Durch das Wachstum des Tourismus auf dem Alteschplateau verlagerte sich der wirtschaftliche Schwerpunkt zunehmend auf die Bettmeralp und die in Betten ansässigen Berglandwirtschaftsbetriebe verloren an Bedeutung. Das Ortsbild von Betten wird durch alte, gut erhaltende Walliserhäuser, Ställe und Scheunen geprägt. Ein wunderschönes Panorama und eine unvergleichbare, alpine Fauna und Flora weisst die ganze Region auf. Das Aletschgebiet wurde im 2001 ins UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch aufgenommen. In den Berghängen von Betten findet man ein breites Angebot an Natur- und Freizeitaktivitäten in einer fantastischen Bergwelt.

Carola Dolling

Immobilienvermittlerin

Carola Dolling