Top renovierte Alt-Wohnung am Fusse des Bettlihorn

Anfrage

Einziehen, wohnen und sich wohl fühlen...

  • Verkauf an Zweitwohnung (Feriendomizil) möglich
  • Verkauf an Nichtschweizer (Ausländer mit Wohnsitz im Ausland) möglich

 

Lage und Erreichbarkeit

Grengiols am Fusse des Bettlihorns – Ein Bergdorf im Oberwallis mit ca. 450 Einwohnern liegt auf 1‘000 m ü. M. gegenüber der Aletscharena Riederalp – Bettmeralp – Fiescheralp. Grengiols ist auf einer gut ausgebauten Strasse und mit dem öffentlichen Verkehr (Matterhorn Gotthard Bahn) während dem ganzen Jahr problemlos erreichbar. Die grossen Zentren des Oberwallis Brig und Visp sind rund 30 Autominuten entfernt. Zubringerdienst mit dem Auto bis zur verkaufenden Liegenschaft bei der Kirche gestattet. Öffentliche Parkplätze am Dorfeingang und in der Dorfmitte.

 

Beschreibung des Verkaufsobjektes

Die sehr geräumige Wohnung in der zweiten Etage eines Drei-Familienhauses, die top renoviert wurde, befindet sich in ruhiger, unverbaubarer Lage neben der Kirche (Dorf). Die Wohnung wird in neuwertigen Zustand verkauft.

  • Eigener Keller (im Nachbarhaus)
  • Laube (Aufgang in die 3. Etage)
  • Grosse Küche mit Essbereich
  • Wohnzimmer (Stube) mit Giltsteinofen
  • 2 Schlafzimmer
  • WC/Dusche/Lavabo
  • Kleiner Balkon (Südwestlich)

Die Infrastruktur wie Wasser, Kanalisation und Strom sind an die Gemeindewerke angeschlossen. Geheizt wird mit dem Giltsteinofen, und mit elektrischen Bodenheizungen in der Küche und im Wohnzimmer.

Verkaufspreis: CHF 198‘000.00

Verfügbarkeit: nach Vereinbarung

 

Allgemeines

Grengiols ist ein typisches Walliser Bergdorf, das sich viele Werte wie bäuerliche Traditionen, Dorfbild von nationaler Bedeutung, Zusammenhalt und echten Bergcharme im täglichen Leben erhalten hat. Geschichtlich war die Region wohl schon in der Jungsteinzeit (3’000-1’500 v. Chr.) besiedelt, wie Funde zeigen. Auch die Römer hinterliessen Spuren in Form von Münzen und der Name Grengiols ist römischen Ursprungs (stammt vermutlich aus dem lateinischen graniola, was so viel heisst wie "zu den Speichern"). Erstmals urkundlich erwähnt wurde die "Herrschaft Grengiols" im Jahre 1’052. Rund 500 Einwohner beleben heute das Dorf, dessen sieben ganzjährig bewohnten Weiler auf einer Höhe zwischen 900 und 1’100 m ü.M. liegen. Das wirtschaftliche Leben ist stark geprägt von Handwerk und Berglandwirtschaft, die zum Teil noch das Nomadentum zwischen Talwiesen, Voralpen und Alpweiden im Wechsel der Jahreszeiten lebt. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Fluss Rotten auf 800m ü.M. gegen Süden bis zur italienischen Grenze auf 3’272 m ü.M. und ist Teil des Landschaftsparks Binntal. Der Grossteil der Gemeindefläche von 5849ha ist unproduktive Fläche (ca. 3’000ha), also wildromantische und unberührte Natur aus Alpweiden und Bergzügen. Gerade mal ein knappes Prozent der Fläche ist Siedlungsgebiet. Innmitten des schönsten Landschaftsparks der Alpen zwischen Aletschgletscher und dem Goms lebt man in Grengiols in Ruhe und Beschaulichkeit. Grengiols ist ebenso ein idealer Ausgangsort für Biker- und Langlauftouren im Goms, zum Ski- und Snwowboarden in der Aletscharena und für Wander- und Velotouren im Binntalpark.

Weitere Infos: http://www.grengiols.ch/gemeinde und www.landschaftspark-binntal.ch

Armin Agten

Geschäftsinhaber

Armin Agten