• Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich

Vorzüge der Liegenschaft

  • Ideal für eine Familie
  • Ideal als Ganzjahres- oder Ferienwohnung
  • Einziehen und Geniessen
  • Balkon auf der Südseite mit Sicht auf die Gommer Bergwelt
  • Inmitten atemberaubender Natur
  • Umgeben von saftigen Wiesen
  • Unverbaubare Lage in idyllischer Umgebung
  • Stilvoller und sehr gepflegter Umschwung
  • Mitten im beliebten Goms, dem Langlauf-, Wander- und Bikeeldorado
  • Golfen in Obergesteln
  • Bushaltestelle und Bahnhof (Matterhorn Gotthard Bahn) in wenigen Gehminuten erreichbar
  • Zufahrt mit dem Auto möglich
  • Zwei Aussenparkplätze und eine kleine Garage

Lage und Erreichbarkeit

Gluringen ist während dem ganzen Jahr auf Schiene und Strasse sehr gut erreichbar. Das Bergdorf Gluringen (1’357 m ü. M.) liegt auf der rechten Talseite des Goms - ein paradiesischer Ort der Entspannung und der Entschleunigung. Die grossen Zentren des Oberwallis Brig und Visp sind rund 45 Autominuten entfernt. Gluringen ist ganzjährig gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Dieses heimelige Haus, das ca. 1900 erbaut wurde, liegt an unverbaubarer Lage am westlichen Dorfrand von Gluringen an der Dorfstrasse und ist vom Osten und vom Westen mit dem Auto sehr gut erreichbar.

Beschrieb des Walliser Hauses in Gluringen

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich 4 Räume, die als Abstellräume, Werkstatt, Keller, Waschküche oder für den Holzvorrat genutzt werden können. Die kleine Garage mit elektrischem Tor im Anbau, die 1965 mit der Aufstockung des Hauses erstellt wurde, dient im Moment ebenfalls als Abstellraum. Auf dem schönen, gepflegten Vorplatz mit dem Apfelbaum und der Tanne kann sich Körper und Seele vom Alltagsstress erholen. 

In die Wohnung mit ca. 60 m2 im 1. Obergeschoss gelangt man ebenerdig oder über eine Tür von der kleinen Garage her. Das Kinderzimmer, dass im Moment als Waschküche benutzt wird, liegt auf der rechten Seite des Korridors, der auch als Garderobe dient. Das Elternschlafzimmer befindet sich direkt neben dem Wohnzimmer. Beide Räume sind mit einer massiven Holzdecke ausgestattet. Am Ende des Korridors ist die Küche, die 1985 renoviert wurde und über einen praktischen, zusätzlichen Holzofenherd verfügt. Von hier aus betritt man den südseitig gelegenen Balkon mit Blick auf die Gommer Bergwelt. Ein Badezimmer mit Dusche, WC und Lavabo rundet das Angebot dieser heimeligen 3.5-Zimmer-Altwohung ab.

Die Wohnung mit ca. 45 m2  im 2. Obergeschoss erreicht man über die Aussentreppe aus Holz. Der offene Raum dient als Garderobe, Küche und Essraum. Ebenso gehören ein gemütliches Wohn- sowie ein Schlafzimmer zu dieser 3-Zimmerwohnung. Der Balkon auf der Westseite lädt zum geniessen der Gommer-Abendsonne ein. Der Estrich im Dachgeschoss mit Ausbaupotential ist über eine ausziehbare Holzleiter erreichbar.

Geheizt werden die Wohnungen mit Elektro-Speicher-Öfen. Die Fenster mit Doppelverglasungen wurden 1999 ersetzt. Die Laminat-Bodenbeläge in den Wohn- und Schlafzimmern erneuerte man ca. im Jahr 2000. Das Blechdach dürfte in den nächsten Jahren ausgewechselt werden.

Raumaufteilung

Erdgeschoss

  • Keller
  • Waschküche
  • Abstellraum
  • Holzraum
  • Kleine Garage

1. Obergeschoss

  • Eingangsbereich mit Garderobe und Einbauschränken
  • Kinderzimmer
  • Wohnzimmer
  • Elternschlafzimmer
  • WC / Dusche / Lavabo
  • Küche
  • Balkon auf der Südseite

2. Obergeschoss

  • Offener Eingangsbereich mit Garderobe, Küche und Essbereich
  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • WC / Dusche / Lavabo
  • Balkon auf der Westseite

Dachgeschoss

  • Estrich

 

Die jährlichen Nebenkosten (Wasser, Abwasser, Versicherung, Heizung, Kurtaxe, Steuern, etc.) belaufen sich auf ca. CHF 2'500.00

Verkaufspreis: CHF 529'000.00 für dieses schmucke Haus mit zwei Wohnungen, zwei Parkplätzen und Garage

Verfügbarkeit:  Sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Gluringen

Gluringen fusionierte 2004 mit Reckingen zur Munizipalgemeinde Reckingen-Gluringen und 2017 zur Gemeinde Goms. Die Natur hat die Ortschaft und seine Bewohner über die Jahrhunderte geprägt. In der Region Reckingen-Gluringen sind einige uralte Gebäude erhalten, darunter vier «Heidehiischer», ein für das Obergoms charakteristischer Holzbautyp. Die Gegend muss schon zur Zeit der Römer besiedelt gewesen sein. Urkundlich wurde der Ortsname erstmals im Jahr 1203 erwähnt. Einer der letzten Skilifte im Goms ist in Gluringen, ein überaus familiärer Skilift und Anziehungspunkt im Winter. Das Goms ist ein eindrückliches Natur- und Erlebnisgebiet: 700 Kilometer Wanderwege, hunderte Alpengipfel, etliche Winterwanderwege, Nordic Walking Pfade, Schneeschuhtouren, Schluchten, Bergrücken, Felsen, ewiges Eis und viel mehr.

Xaver Imhof

Immobilienvermittler

Xaver Imhof