Diese Wohnung ist ein Genuss für jeden Heimweh-Bettmer

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich.

Vorzüge der Liegenschaft

  • Ideal für eine Kleinfamilie mit Freude an echtem Dorfleben
  • Gemütliche Ferienwohnung
  • Komplett möbliert (Schlafgelegenheit für 4 Pers.)
  • Einziehen und Wohnen
  • Ruhige und sonnenverwöhnte Lage
  • Grosszügiger Gartensitzplatz
  • Fantastischer Ausblick auf die Walliser Berge
  • 3 Min zum Konsum
  • 4 Min zum öffentlichen Parkplatz
  • 5 Min zur Seilbahn auf die Bettmeralp und ins Tal
  • Jede ½ Stunde mit der MGB nach Fiesch oder nach Brig
  • Mit dem Auto bis nach Betten-Dorf
  • Unzählige Sommer- und Wintersportangebote auf der Bettmeralp

 

Lage und Erreichbarkeit

Betten-Dorf ein kleines, schmuckes Bergdorf, liegt auf 1’203 m ü. M. und befindet sich auf der rechten, sehr sonnigen Talseite des Rhonetals. Betten-Dorf erreicht man mit der Luftseilbahn in wenigen Minuten von der Bahnstation der Matterhorn-Gotthard-Bahn (800 m ü. M.) aus. Auf der gut ausgebauten und ganzjährig befahrbaren Strasse erreicht man das Bergdorf von Mörel her.

Das Haus steht am unteren Dorfrand und ist mit dem Auto nur bedingt über eine schmale Durchfahrt hinter dem Schulhaus erreichbar.

 

Beschrieb der 3.5-Zimmerwohnung

Das Zweifamilienhaus aus dem Jahr 1902 befindet sich in einem sehr guten Allgemeinzustand. Seit 1998 wurden immer wieder im und ums Haus Sanierungen ausgeführt. Über den kleinen Vorplatz mit Abstellraum gelangt man in die Küche. Der bedienerfreundliche Schwedenofen in der Küche, in hübschem, zeitlosem Design gibt eine behagliche Wärme ab. Die grauen Fliesen sind ideal zum restlichen Inventar abgestimmt. Das modische WC / Dusche hat durch die geschickte Einteilung reichlich Staufläche. Das grosszügige Elternzimmer mit Sicht auf die Ostseite des Dorfes, wird durch die sandgestrahlten Holzwände abgerundet. Der Original-Massive-Holzboden, die Holzwände und die Holzdecke im Wohn-Essraum wurden mit viel Liebe und Geduld aufgearbeitet und gepflegt. Ebenso sämtliche ursprünglichen Türen zu den verschiedenen Räumen. Der stilvolle Giltsteinofen aus dem Jahre 1904 liess man im Jahr 2002 auffrischen. Das Kinderzimmer ist offen mit dem Wohn-Essraum verbunden. Der ganze Raum wirkt wie eine Wohlfühloase und lässt Körper und Geist erholen. Geheizt wird über kleine, schlichte aber moderne Elektroöfen. 

Der Estrich ist über eine Aussentreppe erreichbar und bietet durch die Höhe und Grösse des Raumes sehr viel Abstellplatz.

In die Waschküche gelangt man über eine teilweise gedeckte Aussentreppe. Im Erdkeller, der von der Südseite her erreichbar ist, herrscht im Sommer und im Winter immer die gleiche kühle, angenehme Temperatur.

Der gepflegte Holzschopf steht in der Nähe des Hauseinganges. So ist der Weg zum Holzholen, für den Schweden-, bzw. Giltsteinofen, sehr kurzgehalten. Der kleine schmucke Spycher dient als Abstellraum. Der Gartensitzplatz, sowie die Zugangswege und – Treppen sind mit Natursteinplatten versehen.

Die Bauparzelle Nr. 239 (942 m2) mit verschiedenen Obstbäumen kann als Wiese oder Bauland (Dorfzone) genutzt werden. Die Wohnung wird nur mit dem Bauland verkauft. 

Raumaufteilung

Erdgeschoss

  • Grosszügiger Landkeller
  • Waschküche

1. Obergeschoss

  • Einstellraum
  • Küche
  • Wohn-Essraum
  • WC / Dusche / Lavabo
  • Elternzimmer
  • Offenes Kinderzimmer

Dachgeschoss

  • Grosser Estrich (2 Räume)

Aussenbereich

  • Holzschopf
  • Spycher als Abstellraum
  • Gartensitzplatz

Die jährlichen Nebenkosten wie Versicherung, Kurtaxe, Wasser, Kaminfeger etc. belaufen sich auf ca. CHF 2'000.00 

Verkaufspreis: CHF 529'000.00 für diese sehr heimelige Wohnung inkl. Mobiliar, Inventar und Bauland

Verfügbarkeit: Sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Betten-Dorf

Betten-Dorf ist heute Teil der Gemeinde Bettmeralp, diese ist im 2014 durch die Fusion der Gemeinden Betten und Martisberg entstanden. Vor dieser Zeit war Betten der Hauptort der Gemeinde Betten-Bettmeralp. Durch das Wachstum des Tourismus auf dem Alteschplateau verlagerte sich der wirtschaftliche Schwerpunkt zunehmend auf die Bettmeralp und die in Betten ansässigen Berglandwirtschaftsbetriebe verloren an Bedeutung. Das Ortsbild von Betten wird durch alte, gut erhaltende Walliserhäuser, Ställe und Scheunen geprägt. Ein wunderschönes Panorama und eine unvergleichbare, alpine Fauna und Flora weist die ganze Region auf. Das Aletschgebiet wurde im 2001 ins UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch aufgenommen. In den Berghängen von Betten findet man ein breites Angebot an Natur- und Freizeitaktivitäten in einer fantastischen Bergwelt.

Weitere Infos unter: www.aletscharena.ch

Xaver Imhof

Immobilienvermittler

Xaver Imhof