... mit 49'000 m2 Boden, Stall-Scheunen, etc

 

Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) möglich.

 

Übersicht

  • Zufahrt bis direkt an den Betrieb
  • Aufenthaltsraum
  • WC / Dusche
  • Stall / Scheune im Alleineigentum in Weilerzone
  • Stall / Scheune im Miteigentum in Weilerzone
  • Grosse Scheune
  • Ställe (für Kühe, Rinder und Kälber)
  • Grosse Güllegrube 86 m3
  • Diverse landwirtschaftliche Parzellen

 

Lage und Erreichbarkeit

Stalden ist während des ganzen Jahres auf der sehr gut ausgebauten Kantonsstrasse und mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Postauto oder Matterhorn Gotthardbahn) bestens erschlossen. Im Dorfzentrum von Stalden befinden sich Einkaufsläden, eine Bank, Restaurants und die Schulen. Der Oberwalliser Industrieort Visp ist mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in 10 Fahrminuten erreichbar.

In Stalden sind die Postauto-Haltestelle, die Talstation der Seilbahn nach Staldenried/Gspon ebenfalls beim Bahnhof. Mit der Nähe zur Augstbordregion via Törbel, zur Mischabelgruppe mit den Ferienregionen Grächen, Saastal und Zermatt entpuppt sich Stalden zu einem interessanten Ausgangspunkt für Natur- und Bergliebhaber.

Der Betrieb ist in Richtung Eisten, beim Weiler "Resti" mit dem Auto erreichbar.

 

Beschrieb des landwirtschaftlichen Betriebs

Übersicht

  • Total ca. 49'000 m2 Boden
  • Landwirtschaftsbetrieb komplett erschlossen (Strom, Wasser, Kanalisation)
  • Stall / Scheunen wenige Meter vom Betrieb entfernt
  • Guter Zustand
  • Diverses Inventar inbegriffen (Melkmaschinen, Palletrolli, Liegeboxenbügel usw.)
  • Dach mit Steinplatten gedeckt
  • Kleine Werkstatt / Hobbyraum
  • Eigene Zufahrtsstrasse

 

Verkaufspreis: CHF 169'000.00 für diesen eingerichteten Landwirtschaftsbetrieb, inkl. Boden (ca. 49'000 m2) und den Stall / Scheunen

Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung

Optional: Altwohnung mit Stall-Scheune könnte als Wohnsitz dazugekauft werden: https://www.agtenimmobilien.ch/kauf/originelle-altwohnung-mit-stall-scheune-naehe-saas-fee

 

 

Allgemeines

Das Gemeindegebiet von Stalden liegt an der Verzweigung zum Saas- und Nikolaital und liegt auf 795 m ü.M., ca. 8 km von Visp entfernt. Die seit dem Mittelalter viel begangenen Alpenübergänge im Saastal (Monte Moro- und Antronapass) und im Nikolaital (Theodulpass) besassen eine enorme verkehrspolitische Bedeutung. Da Stalden am Zugang zu diesen Pässen liegt, verdankt es zum Teil seine historische Bedeutung diesen Alpenübergängen. Heute zeigen noch einige ehemalige Wohntürme vom Einfluss früherer Feudalherren: der Embda-Turm (1346), der heutige Kirchturm und der Meierturm. Die als Fotosujet sehr beliebte Fussgängerbrücke « Ritibrigga» aus dem Jahre 1599 in Neubrück ist von der Liegenschaft aus sehr gut sichtbar.

https://www.stalden.ch

Marco Williner

Immobilienvermittler

Marco Williner