Wohnhaus mit Ökonomiegebäuden und Umschwung nahe Zermatt

Anfrage

Einmalige Gelegenheit ! Ferienidylle vor Zermatt…

Verkaufsdossier und Ausbauvorschläge unter folgendem Link:  Verkaufsdossier Randa

 

  • Verkauf als Zweitwohnung (Feriendomizil) möglich
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) möglich

Gesucht wird ein Liebhaber, dem der Erhalt eines renovationsbedürftigen Wohnhauses mit 4 Wohnungen am Herzen liegt.

 

Vorzüge der Liegenschaft

  • Die Möglichkeit einen Weiler im Dorf Randa zu besitzen
  • Gute Erreichbarkeit
  • Nähe zu Zermatt, dem wunderschönen Skigebiet der Alpen
  • Unzählige Wanderwege in unmittelbarer Nähe
  • Ideal auch als Wochenend- und Feriensiedlung
  • Ideal für Handwerker und selbstverwirklicher
  • Ruhiger Standort an zentraler Lage
  • Imposante Aussicht auf die Walliser Bergwelt
  • Als Ganzjahres- oder Ferienobjekt geeignet
  • Ideal als Familienprojekt
  • Geeignet für Kleintier- Landwirtschaftsbetrieb

 

Lage und Erreichbarkeit

Randa befindet sich auf 1’406 m ü. M. und ist die drittoberste Gemeinde im Mattertal. Das Bergdorf liegt im Mattertal und ist nur 9 km von Zermatt entfernt. Der tiefste Punkt der Gemeinde liegt an der Grenze zur Nachbargemeinde St. Niklaus auf ca. 1’270 m ü. M. Der höchste Punkt ist zugleich der höchste Schweizer Berg mit dem Gipfel des Doms auf 4’545 m ü. M. Randa ist während dem ganzen Jahr mit dem Auto und mit dem öffentlichen Verkehr (Matterhorn Gotthard Bahn – MGB) problemlos erreichbar

Der kleine Weiler «Z’Oberhyschinu» (= zu den oberen Häuser), befindet sich im oberen, alten Teil des Dorfes Randa, das Ende des 19. Jahrhunderts entstanden ist. Das Bärtschuhüüs und seine Speicher liegen an einem sonnigen Hang und bieten einen freien Blick auf das Dorf, das Tal und auf die umliegende Bergwelt.

Der Weiler ist über die öffentliche Infrastruktur erschlossen (Wasser, Abwasser, Strom, usw.). Teilweise sind auch die Nebengebäude mit Wasser und Strom erschlossen. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über separate Boiler in den jeweiligen Wohnungen.

Die Zufahrt ist schmal und ab der Abzweigung bei der Kirche sehr eng und steil und ist mit Lastwagen nicht befahrbar. In der Nähe befinden sich die öffentlichen Parkplätze der Gemeide Randa. Auf der Parzelle Nr. 2333, eingangs Dorf, könnten eigene Parkplätze erstellt werden. 

Dieses gut abgegrenzte volkstümliche Bauensemble wurde 1875 von einem Vorfahren namens Bartholomeus erbaut. Generationen der gleichen Familie haben in der Folge hier gelebt und das Land bearbeitet. Dieser ruhige, romantische und stimmungsvolle Ort, der etwas aus der Zeit gefallen zu sein scheint, ist von intensiver Bebauung verschont geblieben.

https://issuu.com/atelier.identita/docs/21-09-08_verkaufsdossier_randa

 

Beschrieb des Weilers

Übersicht

  • Grundstückfläche total 998 m2
  • Wohnhaus Parzelle Nr. 478
  • Scheune / Stall Parzelle Nr. 479
  • Scheune / Stall Parzelle Nr. 480
  • Spycher Parzelle Nr. 481
  • Spycher Parzelle Nr. 2305
  • Spycher Parzelle Nr. 281
  • Scheune / Stall Parzelle Nr. 2305
  • Garten Parzelle Nr. 482
  • Garten Parzelle Nr. 555
  • Parkplätze Parzelle Nr. 2333

 

Wohnhaus

Kellergeschoss

  • 3 Keller, teils Erdboden, teils Betonboden
  • Waschküche, Betonboden

 

3.5-Zimmerwohnung im 1. Obergeschoss

  • Flur über Aussentreppe erreichbar
  • 2 Zimmer
  • Wohnzimmer
  • Küche
  • Bad mit Badewanne, Lavabo und WC
  • Balkon Südwest
  • Einzelheizkörper mit Anschluss an Steckdosen

 

3.5-Zimmerwohnung im 2. Obergeschoss

  • Flur über Treppenhaus erreichbar
  • 2 Zimmer
  • Wohnzimmer
  • Küche
  • Bad mit Lavabo und WC
  • Balkon Südwest
  • Wird mit Holzherd beheizt

 

4.5-Zimmerwohnung im 3. Obergeschoss

  • Flur über Treppenhaus erreichbar
  • Zimmer mit Lavabo und Wasseranschluss
  • 2 zusätzliche Zimmer
  • Küche
  • Bad mit Badewanne, Lavabo und WC
  • Balkon Südwest
  • teilweise mobile Elektroheizkörper

 

5.5-Zimmerwohnung im Dachgeschoss

  • Flur über Treppenhaus erreichbar
  • 3 kleine Zimmer mit niedriger Höhe
  • Zimmer Ostseite, normale Höhe
  • Küche
  • Bad mit Badewanne, Lavabo und WC
  • Kleiner Balkon Südseite
  • Elektrodirektheizung mittels Einzelheizkörper pro Raum

 

Das Wohnhaus liegt in der «Dorfzone D» und ist unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben umbau- und umnutzbar. Es gilt das Bau- und Zonenreglement der Gemeinde Randa zu beachten.

Bei Ökonomiegebäuden gilt die Regelung ob die Objekte als erhaltenswert oder schützenswert eingestuft sind.

 

Verkaufspreis: CHF 539'000.00 für dieses ältere Wohnhaus verschiedene Ökonomiegebäude, Gartenanlagen, Umschwung, Mobiliar und Inventar inklusive

Verfügbarkeit: Sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Randa

Das Dorf Randa besteht aus dem Hauptort und vielen kleinen Weilern. Mit der Nähe zu Zermatt profitiert das ganze Mattertal von der internationalen Bekanntheit und dem damit verbundenen Tourismus. Die Freizeit- und Erlebnisangebote in der Region sind mit der Nähe zum weltberühmten Matterhorn sehr vielfältig. Das höchstgelegene Skigebiet der Schweiz, das «Matterhorn Ski Paradise», befindet sich mit 360 Pistenkilometern unweit von Randa entfernt. Entlang dem Europaweg bei Randa eröffnete man 2017 die derzeit längste Hängebrücke der Welt.

Das Ortsbild wird geprägt von alten, gut erhaltenen Walliserhäusern und Stall-Scheunen mit den ortstypischen Steindächern. Seit dem Aufkommen des Tourismus entstanden auch modernere Gebäude. Die Primarschule und eine Kinderschule werden in Randa und im Nachbardorf Täsch in enger Zusammenarbeit betrieben.

Weitere Informationen: https://www.randa.ch

Marco Williner

Immobilienvermittler

Marco Williner