Dieses heimelige Chalet ist ein absolutes Liebhaberobjekt und der perfekte Ort für Ruhesuchende. Eine traumhafte Entspannungs-Oase inmitten der fantastischen Walliser Bergwelt umgeben von atemberaubender Natur.

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich
  • Verkauf an Ausländer (Nichtschweizer mit Wohnsitz im Ausland) nicht möglich

 

Vorzüge des Chalets in Binn

  • Ideal für Menschen, die sich nach einer rustikalen Wohnart sehnen
  • Inmitten einer atemberaubenden Bergwelt
  • Erholung im Landschaftspark Binntal mit einzigartiger Fauna und Flora
  • Ein Paradies mit viel unberührter Natur, Sonne und Ruhe
  • Eldorado für Strahler (Mineraliensuchende)
  • Umgeben von saftigen Wiesen und dichten Wäldern
  • Öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbarer Nähe
  • Umgeben von atemberaubenden Wanderwegen
  • Zufahrt mit dem Auto möglich

 

Lage und Erreichbarkeit

Binn liegt auf 1’400 m ü. M. im Landschaftspark Binntal und ist mit wenigen Ausnahmen während dem ganzen Jahr über eine gut ausgebaute Bergstrasse und mit dem öffentlichen Verkehr (Postauto ab Fiesch) problemlos erreichbar.

Das zauberhafte Mini-Chalet befindet sich im beliebten Orte genannt «Im Fäld» in Binn. Parkplatzmöglichkeiten befinden sich beim öffentlichen Parkplatz der Gemeinde auf der anderen Seite der Brücke, wo auch das Postauto seine Haltestelle hat.

Gleich nach der Brücke biegt man rechts auf einen kleinen Weg ab, der direkt zum Grundstück führt.

 

Beschrieb des kleinen Chalets in Binn

Das zauberhafte Häuschen ist in Holzblockbauweise erstellt und befindet sich, dem Alter entsprechend, in einem guten Allgemeinzustand. Das Holz der alten Mühle, die vormals beim Mineraliengeschäft im Fäld stand, wurde für den Bau dieses Chalets genutzt. Auf einer Wohnfläche von ca. 40 m2 wurde im Erdgeschoss die Garderobe, die Küchenecke sowie ein Badezimmer mit Dusche, WC und Lavabo realisiert. Dieser Raum, der direkt über die Eingangstür begangen wird, dient als Aufenthalts- Wohn- Schlaf- und Essensraum. Für wohlige Wärme sorgt ein Holzofen im Erdgeschoss. In das Dachgeschoss, das als Büro und Schlafzimmer dient, gelangt man über eine etwas steile Holzleiter. In diesem Raum wurden praktische Einbauschränke mit einer Tiefe von 60 cm eingebaut.

Der Anbau, dessen Eingang sich neben dem Haus befindet, beherbergt die Waschmaschine und das Elektrotableau. Hier findet sich auch Platz für verschiedene Sportgeräte und weitere Utensilien.

Der märchenhafte Umschwung kann als Sonnen- Grillier- und Gartenplatz genutzt werden. Für Abkühlung an heissen Sommertagen und bizarre Eisskulpturen im Winter sorgt der angrenzende Bach «Binna». Entlang der westlichen Parzellengrenze fliesst der Wasserlauf «Lehmbach».

 

Übersicht

  • Wohnfläche insgesamt ca. 40 m2
  • Parzellenfläche: ca. 428 m2
  • Separater Anbau mit Abstellraum und Waschküche
  • Sonnen- Grill- und Gartenplatz

 

Erdgeschoss

  • Küchenecke
  • Wohn- Ess- und Schlafbereich
  • WC / Dusche / Lavabo
  • Holzleiter in das Dachgeschoss
  • Raumhöhe 2.15 m
  • Dachgeschoss
  • Ausstieg von der Holzleiter 0.90 x 0.50 m
  • Geräumiges Zimmer mit verschiedenen Raumhöhen (Mitte des Raumes 1.92 m)
  • Einbauschränke

 

Anbau

  • Waschküche / Abstellraum

 

Das Häuschen ist an die örtliche Infrastruktur angeschlossen. Wasser, Abwasser sowie Strom sind vorhanden.

Die Nebenkosten wie Wasser, Abwasser, Versicherung, Steuern, Holz und Strom belaufen sich auf ca. CHF 2'000.00 pro Jahr.

 

Verkaufspreis: CHF 249‘000.00 für dieses fabelhafte Mini-Chalet mit Wiese, Umschwung und Inventar

Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Binn

Das Ortsbild in Binn prägen gut erhaltene Walliserhäuser, Ställe, Scheunen und Speicher. Das Binntal bietet ein einzigartiges Mineralienvorkommen, in Binn leben 2 Berufstrahler (Kristallsucher). Die Region weisst eine unvergleichbare Fauna und Flora auf, 184 Tier- und Pflanzenarten der Roten Liste wurden bis heute im Landschaftspark Binntal entdeckt. Durch den bedeutende Albrunpass als Übergang nach Oberitalien wurde das Tal schon in Zeiten der Römer und Kelten belebt. Das Regionalmuseum in Binn stellt Gegenstände aus dieser Zeit aus. Ein profitabler Nebenverdienst war für die Einheimischen bis zum ersten Weltkrieg der Mineralienverkauf.

Mehr zum Landschaftspark Binntal: http://www.landschaftspark-binntal.ch/

Carola Dolling

Immobilienvermittlerin

Carola Dolling