Die grosszügige Wohnung überzeugt mit den platzbietenden Balkonen und der einmaligen Aussicht auf die Berglandschaft….

 

  • Verkauf als Feriendomizil (Zweitwohnung) möglich.
  • Verkauf an Nichtschweizer (Ausländer mit Wohnsitz im Ausland) möglich.

 

Vorzüge der Liegenschaft

  • Einwandfreier Zustand
  • Wohnliche und komfortable Einrichtung
  • Angenehme Wohnatmosphäre
  • Offenes Cheminée für behagliche Wärme
  • Lichtdurchflutete und platzbietende Wohnräume
  • Sonnige, grosszügige Balkone auf der Südseite
  • Imposante Aussicht auf die Walliser Alpen
  • Zentrale und doch sehr ruhige Lage
  • Als Ganzjahres- oder Ferienwohnung geeignet
  • Idealer Ausgangspunkt für viele Winter- und Sommer-Sportarten
  • 44 bestens präparierte Pistenkilometer für Wintersportliebhaber
  • Einen Steinwurf vom weltberühmten Kurort Zermatt entfernt

 

Lage und Erreichbarkeit
 

Grächen liegt im Mattertal, an der rechten, gegen Südwesten exponierten Seite der Mischabelkette. Vom schönen Wetter verwöhnt liegt Grächen auf einem Sonnenplateau, 1600 Meter über dem Alltag und nur einen Katzensprung vom weltberühmten Matterhorn entfernt. Die berühmte Feriendestination ist während dem ganzen Jahr auf einer gut ausgebauten Strasse und mit dem öffentlichen Verkehr (Postauto) sehr gut erschlossen. Das schöne Walliserdorf ist teilweise autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis zum Dorfzentrum gestattet.

Das Mehrfamilienhaus «Beatrice» befindet sich in bester Lage von Grächen, etwas unterhalb des Dorfzentrums Richtung Hegmatten. In wenigen Gehminuten erreicht man sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, Post, Schule, Dorfplatz, Talstation der Hannigalpbahn usw. Das Mehrfamilienhaus liegt im autofreien Teil von Grächen. Im Parkhaus, das in unmittelbarer Nähe (150 m) liegt, können Abstellplätze gemietet werden.

 

Beschrieb der Duplexwohnung

 

Übersicht

  • Nettowohnfläche 140 m2
  • Balkone je 23 m2
  • Geheizt wird mit einer Kombi Öl-Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung die Wärmeverteilung erfolgt über Radiatoren
  • Skiraum und Keller um Untergeschoss

 

Wohnung

Unten

  • Entrée mit Garderobe
  • Flur  
  • Badezimmer mit Badewanne, Lavabo, WC, Waschmaschine und Tumbler
  • Schlafzimmer Südseite
  • Schlafzimmer Nordwestseite
  • Küchen und Essbereich mit direktem Zugang zum grossen Balkon
  • Holztreppe ins Obergeschoss

 

Oben

  • Offener Wohnraum mit Cheminée und Zugang zum oberen Balkon
  • Badezimmer mit Dusche, Lavabo und WC
  • Schlafzimmer Nordwestseite
  • Schlafzimmer Nordostseite

 

Nebenkosten: ca. CHF 6'600.00 / Jahr (Allgemeine Kosten, Heizung, Reservefond, Versicherungen, Fernsehen, Internet) 

Verkaufspreis: CHF 859'000.00 für diese grossräumige Duplexwohnung inkl. Mobiliar und Inventar

Verfügbarkeit: Sofort oder nach Vereinbarung

 

Allgemeines über Grächen

Sommer erleben in der Feriendestination

Im Sommer erholen sich Familien, Wanderer und Geniesser gleichermassen in der Ruhe der Walliser Bergwelt. Auf dem 250 km Wandernetz in Grächen und Umgebung lassen sich viele spannende und auch herausfordernde Wanderungen unternehmen. Das Suonenerlebnis «Zauberwasser» bietet entlang den Suonen eine belebende Wanderung aus Spiel und Genuss. Auch für Bikefreunde bietet Grächen zahlreiche Möglichkeiten, sich auszutoben – Familien und Kinder entdecken die Region ebenfalls mit dem Fahrrad auf vergnügliche Weise. Für einen Monsterspass sorgen die Downhilltrottinett-Abfahrten von der Hannigalp nach Grächen.

 

Winter erleben

Ski fahren, Schlitteln, Winterwandern und Schneeschuhlaufen oder einfach nur Geniessen. Für Kinder ist sie das Grösste: die Gondelbahn, in der Märchen erklingen. Die Fahrt vergeht wortwörtlich wie im Flug, und schon steht man oben, am Anfang von 44 herrlichen Pistenkilometern mit Blick ins weite Schneeparadies, das dem Wintertraum alle Ehre macht. Denn da sind ja auch noch märchenhafte Winterwanderwege und Schneeschuhtrails, die vier Kinderpärke, die Schlittelbahn und vieles mehr. Grächen bietet, was das Herz begehrt.

 

Weitere Informationen: www.graechen.ch

Marco Williner

Immobilienvermittler

Marco Williner